Augenblick mal! Farblinsen extravagant

Farbige Kontaktlinsen verändern Ihren Augenausdruck und somit Ihren Gesamteindruck. Augen sind der „Spiegel der Seele“. Blicke verraten Liebe, Zweifel und Hass. Es gibt „vernichtende Blicke“ und sogar „tötende Blicke“. Wer das Zusammenspiel von Mimik, Gestik und Augenausdruck immer beherrscht, wäre ein guter Schauspieler. Die „Sprache der Augen“ kann sicherlich nicht durch das Verändern der Farbe verhindert werden, aber abgeschwächt und damit deren Wirkung. Intuitiv schauen wir unseren Gesprächspartner in die Augen, um einen Blick in seine Gefühlswelt zu erhaschen. Aber Vorsicht, dauert das Starren zu lange, kann der Gegenüber das als „Angriff“ deuten. Das Betonen oder das Ändern Ihrer Augenfarbe für jeden Tag oder zu besonderen Anlässen ist mit Motivlinsen oder Colorlinsen problemlos möglich.

Kleine Farblinse, große Wirkung

Es gibt verschiedene Sorten von colorierten Kontaktlinsen, die sich in Dauer und Art der Anwendung unterscheiden. Jennifer Aniston oder Paris Hilton machen es vor. Die wunderschönen, blauen Blicke ihrer Augen erstahlen aus braunen Augen, mit Hilfe von Farbkontaktlinsen. Orlando Bloom lässt mit seinem stahlblauen Linsenblick aus Elbenaugen so manchen Feind in „Herr der Ringe“ auf den Boden pinnen. Angelina Jolie, Charlize Theron und Ben Affleck outeten sich als Kontaktlinsenträger und nutzten die raffinierte Änderung des Blickes.

Bunte Kontaktlinsen mit Stärke oder ohne Stärke

Kontaktlinsen mit Stärke können Ihre Sehkraft verbessern. Praktisch, wenn diese nicht nur die Sehschwäche, wie Weitsichtigkeit oder Kurzsichtigkeit aufheben, sondern gleich den Farbausdruck des Blickes verändern.

Was macht Augen schön? In früheren Zeiten waren große Pupillen ein Schönheitsideal. Frauen tropften sich, das aus der Tollkirsche gewonnene Gift Atropin in die Augen, damit sich der dunkle Augenmittelpunkt vergrößert. Unbewusst nehmen wir heute noch vergrößerte Pupillen als Zeichen für Aufmerksamkeit und emotionale Beteiligung wahr. Im alten Ägypten wurden die Augen dunkel umrandet, was der damaligen Mode entsprach. In den achtziger Jahren des vorigen Jahrhunderts gab es kaum ein blauäugiges Mädchen, welches nicht die Wimpern in Blau tuschte. Was ist heute Mode? Schauspieler und Models lieben strahlende Augen. Das Weiß der Augen soll sich von der farbigen Iris abheben. Kontrast ist angesagt.

Faszinierender Blickkontakt mit Kontaktlinsen

Farbige Kontaktlinsen auf Kontaktlinsenshop-24.de werden natürlich gehalten. Ob mit oder ohne Stärke verraten diese nicht, ob es Ihre vererbte Augenfarbe ist. Farbige Kontaktlinsen mit Motiv oder Muster sind eine Verkleidung und auf dem ersten Blick ungewöhnlich. Viele Symbole stehen zur Wahl. Von Herzmotiven über Facettenaugen bis hin zum außergewöhnlichen Fantasiemuster reicht das Spektrum des Angebots. Damit haben Sie die Möglichkeit, mehrfach am Tag Ihre Augenfarbe oder das Motiv auf Ihren Augen zu wechseln. Bei einer Operation würde sich die Farbe dauerhaft ändern. Möglich sind heute Tätowierungen der Iris oder das Einsetzen von Implantaten. Solche Eingriffe am Auge sollten gut überlegt sein. Bekannt sind Komplikationen, wie allergische Reaktionen auf den Farbstoff oder Entzündungen der Hornhaut. Langzeitstudien gibt es dazu noch nicht. Solche Operationen sind in Deutschland nicht zugelassen.

Aufbau von Farbkontaktlinsen

Ein hoher Wasseranteil garantiert ein angenehmes Tragegefühl. In der Mitte der Kontaktlinse befindet sich eine farblose kleine Zone, die einen freien Blick ermöglicht. Da herum zieht sich der Motivbereich oder der Farbbereich. Mit einer stabilen Kante wird die Kontaktlinse begrenzt.

Wann dürfen farbige Kontaktlinsen nicht getragen werden?

Die schicken Linsen können zu jeder Tages- und Nachtzeit und von jedem benutzt werden. Natürlich nicht dauerhaft und unter Beachtung von grundsätzlichen Hygieneregeln. Allerdings lässt die hübsche Färbung weniger Licht hindurch. Deswegen sollten Sie beim Steuern eines Fahrzeuges lieber auf das Accessoire verzichten.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.