Mehr als ein Hauch von Nichts

Sie sind fast bei jeder Frau im Schrank zu finden, dienen den einen als praktische Unterwäsche und den anderen zur Untermalung ihrer Reize für besondere Momente: Dessous. Bereits seit dem späten 19. Jahrhundert wurden spezielle Kleidungsstücke für Damen hergestellt, die zur Erregung der Männer dienten und auch der Trägerin ein gutes Gefühl vermittelten. Natürlich hat sich einiges in den Jahren an der Reizwäsche, sowohl an Aussehen als auch an Praktikabilität, geändert und so findet man die fantasievollsten Ausführungen. Erhältlich ist die romantische Unterwäsche in den verschiedensten Variationen und für jeden Typ Frau ist etwas Passendes dabei. Denn eines steht fest, ob Bodystocking, Hemdchen, Corsage oder nur BH und Höschen, es gibt der Trägerin auch heute noch ein angenehmes Gefühl. Die Weiblichkeit mit all ihren Facetten wird voll in Szene gesetzt und verleiht Jung oder Alt ein höheres Selbstbewusstsein. Der Vorteil an Dessous ist, dass es dank der großen Auswahl, für jeden Körper und für jede Situation passende Wäsche gibt.

Ein Dessous Set für jeden Geschmack

Warum also nicht unter dem Hemd mit Bleistiftrock ein lockeres Dessous Set aus angenehmer Baumwolle oder einen Spitzenbody tragen? Auch der Partner kann sich über den Anblick erfreuen, denn eine in schöne Unterwäsche gekleidete und Selbstbewusstsein ausstrahlende Frau ist der Hingucker! Ob romantisch in edlem Satin oder Samt, verspielt in rosa mit Blümchen oder verführerisch in schwarzer Spitze, die Auswahl ist riesig und zum Teil auch sehr kreativ. Jeder Frau bleibt es selbst überlassen, ob sie nun Strümpfe oder nur Strumpfband trägt oder ganz darauf verzichtet und lieber durch Overknees ersetzt. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Nicht alles ist komfortabel und tagtäglich auch im Beruf eine gute Wahl. Das Kleidungsstück sollte also auf den Anlass angepasst sein, denn eine kratzige Wäsche kann im Job schon sehr unangenehm werden. Die Trägerin muss sich wohl fühlen und sollte sich bei alltäglichem nicht nur auf das Äußere fixieren, sondern darauf achten, dass es nicht rutscht, zwickt oder einschneidet. Ist das Hauptaugenmerk eher auf die besinnlichen Stunden zu zweit gelegt, kann durchaus eine auffälligere und aufreizende Aufmachung ins Spiel kommen. Corsagen und Mieder in Lack- und Lederlook sind hier bestimmt eine ganz besondere Wahl für die etwas wilderen Persönlichkeiten. Da dürfen auch mal sexy Stiefel im Wetlook eine verführerische Rolle spielen. Etwas zarter geht es mit eleganten Strapsstrümpfen und Spitzenbody zur Sache. Das ergibt eine sehr sinnliche und weibliche Silhouette. Die Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos, viele Varianten in top Qualität findet man auch auf Sweetlines.de . Wichtig ist, dass sich die Dame selbst gefällt und es genießen kann.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.